Danke Jocelyne Lopez, Danke Claus Fritzsche Hare Krishna!

Danke Jocelyne Lopez, Danke Claus Fritzsche!
Es wir Zeit, zusehen, dass Realität nur das ist, was wir denken! Wie schon Steiner in Akasha las: Der Gedanke bestimmt die Realiät! Darum ist gut, wenn sich Herr Claus Fritzsche alisa Hare Krishna und Frau Lopez gegen Schmuddelportal Esowatch wehren! Esowatch beschreibt nur Realität, ohne Gedanken. Darum bleibt das Wichtige auf Strecke. Eins mal null eins ist, wenn man das nur will – Gedankenkraft! Man soll auch Leute verdächtigen, kriminell zu sein, denn ihr Karma will es so! Gleiches Recht gilt niemals für alle. Verfolgung im Internet ist schlimmer, als Hexenprozesse und Folter. Rausreißen von Fingernägeln erträgt der geistig Entwickelte gelassen, auch verbrennen, ertränken,  Seele ist unsterblich, nicht aber, wenn sein Geist wird angegriffen! Steiner sagte: „Der Geist wurzelt im Geistigen, der Erdenlaib ist nur sein Produkt“. Die sogenannte Aufklärung das Gegenteil will, schade ist es um all die Unverständigen, aber sie sind selber schuld, wenn das Gericht der Chronik über sie kommt. Danke Claus Fritzsche alisa Hare Krishna und Frau Lopez! Nicht abschrecken lassen sie sich! Verdächtigung, Gerüchte, jauch Lügen sind gegen die Falschheit der Aufklärung zugelassen! Denn gegen das Falsche jedes Mittel ist recht, auch wenn das Harmoniesüchtige nicht sehen wollen. Es ist die edle Pflicht aus der Chronik. Wenn Unentwickelte nicht folgen können, dies der Lauf der Zeit ist, wie schon immer. Realität ist nichts, Geist alles. Der Ungeist, die Realitätsbezogenen werden vernichtet werden, weil sie dem Akasha nicht können folgen. So der Lauf der Dinge ist, in Atlantis wurde es festgelegt.

Dr. Ici Wenn

Advertisements

Den Mossad sollte man immer ernst nehmen

Mit großer Spannung verfolgen wir schon seid einiger Zeit die Geschehnisse auf PromedWatch.

Mit Bestürzung stellen wir aber fest dass der Autor ein Claus Fritzsche, dessen Arbeit wir dort sehr zu schätzen wissen, den Mossad und das BKA nicht ernst nimmt.

Wir werden regelmässig nicht nur vom BKA und dem Mossad gescannt, sondern auch Besuche vom FBI und der CIA bleiben nicht aus. Wer solche Aufklärungsarbeit leistet wie PromedWatch und wir das tun wird von den höchsten staatl. Instrumenten beobachtet. Sogar der FSB gehört zu unseren regelmäßigen Besuchern.

Die Verschwörung ist überall wo wir hinblicken, nicht nur in unseren Referrern, auch auf der Straße sollten wir immer ein Auge darauf haben wer uns gerade verfolgt!

Published in: on April 23, 2010 at 9:51 am  Comments (14)  
Tags: , , , , , ,